Klassenwettbewerb für Oberstufen: Graffiti-Workshop gewinnen

Im Rahmen der nationalen Aktionswoche für Kinder von suchtkranken Eltern bieten wir an, Schulklassen der Oberstufe zu besuchen und in die Thematik «Familie und Sucht» einzuführen. Dabei stellen wir auch unsere Arbeit mit suchtbetroffenen Familien vor und beantworten Fragen aus der Klasse.

Was gibt’s zu gewinnen?
Einen ganztägigen Graffiti-Workshop mit dem angesagtesten Schweizer Street-Art-Künstler «Bane» alias Fabian Florin. Der 39-jährige erzählt dabei auch von seiner Vergangenheit als drogensüchtiger und von seinem Weg aus der Sucht. Er spricht über den Ursprung von Graffiti und Street Art und zeigt den Schülerinnen und Schülern die Materialien und die richtige Technik, damit die Farbe auf der Wand bleibt. SchülerInnen und Künstler gestalten dann gemeinsam eine Wand auf unserem Gelände.

Wann und wo findet der Graffiti-Workshop statt?
Dienstag den 06. September im ULMENHOF in Ottenbach.

Wie kann meine Klasse am Wettbewerb teilnehmen?
Die Schülerinnen und Schüler setzten sich auf eine kreative Weise mit der Thematik «Familie und Sucht» und unserer Organisation auseinander. Daraus soll etwas entstehen, dass wir an unserem Jubiläumsfest im September ausstellen bzw. zeigen können. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Das Ergebnis kann zum Beispiel in Form eines Objekts, eines Videos, Fotos, Bild oder als Gedicht präsentiert werden.

Mehr Infos: contact@diealternative.ch, 044 763 40 80

Name: Christian Klein
Institution: DIE ALTERNATIVE, Verein für umfassende Suchttherapie
Adresse: Bezirk Affoltern und Zug
Kanton: Zürich / Zug
Datum & Uhrzeit: Dienstag den 06. September

Das Projekt wird vom nationalen Alkoholpräventionsfonds und der Palatin-Stiftung finanziell unterstützt.

Copyright ©2022 Sucht Schweiz. Alle Rechte vorbehalten. Rechtliche Hinweise